Für die Kinder gibt es Äpfel zum Sattessen.

Altenoythe Zur Zeit haben die Kinder aus dem Haus für Kinder „Piccolino“ in Altenoythe ein neues beliebtes Ausflugsziel: Die Apfelplantage bei Wreesmann auf demGut Altenoythe. Hier kann sich jedes Kind seinen eigenen Apfel in Pflückhöhe schnappen. Was nicht sofort im Mund verschwindet, wird später zu Kuchen oder Marmelade verarbeitet.

„Das passt wunderbar in das Jolinchen-Projekt des Kindergartens, wo es auch um Bewegung und gesunde Ernährung geht. So steht den Kindern tagtäglich frisches Obst und Gemüse für den kleinen Snack zwischendurch zur Verfügung“, sagt Einrichtungsleiterin Iris Göhre. Die Versammlung der „Piccolino“-Fördervereins findet am kommenden Montag, 24. September, um 20 Uhr im Haus für Kinder „Piccolino“ am Rosenweg in Altenoythe statt. Es wird über Aktivitäten des Vereins berichtet. An diesem Abend besteht außerdem die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten des Kindergartens anzuschauen. Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich eingeladen.